Gemeinsam ins Kino

Zugegeben, das gemeinsame Anschauen eines Filmes ist nicht der geeignete Zeitpunkt um mit einem Menschen ins Gespräch zu kommen. Aber die halbe Stunde davor, oder/und dahinter, bieten genügend Gesprächsstoff - und wenn's nur um den Film geht.

Vor allem *nach* einem Film gibt es so viele Punkte die aufgegriffen werden können - sei es der Schauspieler selbst, die Kleidung, die Handlung, die Stimme, Mimik, Gestik, Ausstrahlung, das Thema...

Selbst einem Schweigekünstler wird da etwas dazu einfallen ;-) - und andersrum betrachtet haben die Schweigekünstler endlich mal die Gelegenheit Ihr Können auszuspielen, indem Sie Ihrem Gesprächspartner einfach nur zuhören. Vermutlich werden es beide Teile genießen.